+++Eilmeldung+++ Corona-Diktatur in Hessen führt zwei Klassengesellschaft zwischen Geimpften und Nicht Geimpften ein!

Heulboje Volker Bouffier
Heulboje Volker Bouffier

Da haut es einem doch glatt die Kauleiste raus, erst werden Unterschiede wegen dem Impfstatus gemacht, was vor paar Wochen noch abgelehnt wurde von allen Seiten bestritten und dann wird anschließen von Grundrechten gesprochen. Wie benebelt muss man sein, dass man diese Politik überhaupt noch ernst nimmt? Was folgt als Nächstes, was jetzt noch abgestritten wird und dann doch umgesetzt wird?

 

Auszug aus der Rede!

Insbesondere das notwendige Zusammenspiel zwischen Gewährung der Grundrechte für Doppelgeimpfte und praktische wie politische Umsetzungsprobleme spielen hierbei eine große Rolle.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt seit Kurzem ausdrücklich, vollständig geimpfte Personen 14 Tage nach der abschließenden Impfung mit negativ getesteten Personen gleichzustellen.

In Hessen haben wir bereits reagiert und unsere Verordnung entsprechend mit Gültigkeit vom heutigen Tag geändert. In allen Bereichen, in der nach unseren Verordnungen der Nachweis geführt werden muss, dass für eine Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus keine Anhaltspunkte vorliegen – der sogenannte Negativnachweis oder auch „Freitesten“ – werden vollständig Geimpfte getesteten Personen gleichgestellt. Es braucht dann keinen Test mehr. Das gilt z. B. beim Frisörbesuch oder beim Einkaufen und z. B. auch bei den Quarantäneregeln.

 

Quelle:

https://www.hessen.de/regierung/regierungsshyerklaerungen-reden/impfen-testen-nachverfolgen-hessens-weg-aus-der-corona-pandemie

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60