+++ Eilmeldung +++ Italien beschlagnahmt fast 400.000 AstraZeneca-Dosen, nachdem ein Mann nach Impfung gestorben ist!!

Foto: Pressecop24.com

Beamte in Italien haben fast 400.000 Dosen des AstraZeneca-Coronavirus-Impfstoffs beschlagnahmt und führen strafrechtliche Ermittlungen durch, nachdem ein Mann Stunden nach Erhalt des Schusses gestorben ist.

Am Montag sagten Staatsanwälte in der norditalienischen Region Piemont, sie hätten die Dosen beschlagnahmt, nachdem Sandro Tognatti, ein 57-jähriger Musiklehrer, krank geworden war und kurz nach der Impfung am Sonntag gestorben war.

Beamte haben noch nicht festgestellt, ob Tognattis Tod mit der Impfung zusammenhängt. Am Sonntag stellte die piemontesische Regionalregierung die Verwendung einer Impfstoffcharge ein, und die Staatsanwaltschaft sagte am nächsten Tag, es sei wichtig, Dosen zu beschlagnahmen, um sicherzustellen, dass der Impfstoff „keine weiteren Konsequenzen hat“. Weiterlesen…………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60