#Eschwege: 20-Jähriger wird von drei #südländischen #Facharbeiter zusammengeschlagen!

Am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr wurde ein 20-Jähriger aus Eschwege nach eigenen Angaben von drei Personen zusammengeschlagen. Das Ganze geschah offenbar in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege auf offener Straße in Höhe vom Amtsgericht. Ein Passant war zufällig auf den Verletzten aufmerksam geworden und hatte daraufhin die Polizei und den Rettungsdienst verständigt. Der 20-Jährige, der bei dem Angriff u.a. Schmerzen im Rippenbereich erlitten hat und zeitweilig bewusstlos war, wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Zu den Angreifern ist lediglich bekannt, dass es sich um drei Männer mit südländischem Aussehen handeln soll. Eine nähere Beschreibung war dem 20-Jährigen nicht möglich. Die Polizei nimmt Hinweise in der Sache unter der Nr. 05651/925-0 entgegen.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60