Eschwege: Geschäftsstelle der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ mit stinkender Flüssigkeit beschmiert!

Am 13.11.20 wurde die Kreisparteizentrale der Partei „Bündnis 90/ Die Grünen“ am Marktplatz in Eschwege mit einer gallertartigen stinkenden Flüssigkeit beschmiert. Unbekannte hatten zwischen 21:23 Uhr und 22:45 Uhr am gestrigen Abend auf zwei Fensterbänken im Erdgeschoßbereich die Flüssigkeit aufgebracht.

Ein weiterer Vorfall wird aus der Hubertusstraße in Eschwege gemeldet. Dort hat um 22:45 Uhr der Eigentümer festgestellt, dass der Hauseingangsbereich, im speziellen der Treppenaufgang, ebenfalls mit einer derartigen stinkenden Flüssigkeit verunreinigt wurde.

Ein dritter Vorfall wird heute (14.11.20) aus der Dünzebacher Straße in Eschwege gemeldet. Dort wurde die Fußmatte vor einer ehemaligen Tierpraxis ebenfalls mit einer derartigen Flüssigkeit verunreinigt.

Reste der Flüssigkeit konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten an der Geschäftsstelle gesichert werden. Fahndungen nach dem/ den unbekannten Täter(n) verliefen am gestrigen Abend / Nacht negativ. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt. Ein Hinweis auf den Verursacher liegt bislang nicht vor.

Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

 

Polizeipräsidium Nordhessen

 

Wegen aktueller Zensur folgt mir bitte auf Telegram:

https://t.me/Pressecop24,

https://t.me/ChatPressecop24

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60

1 KOMMENTAR

  1. Also wenn das die Geschäftsstelle der Grünen Khmer war, dann hat es dort wohl schon länger übelst gerochen, mutmaßlich.

Comments are closed.