Essen: Clan-Ermittler stellen hohe Bargeldsumme, Sportwagen Porsche und 11 kg Cannabis sicher!

45219 E-Kettwig: Vergangenen Freitag (13. Oktober) haben Ermittler des Kommissariats zur Bekämpfung der Clankriminalität einen hohen fünfstelligen Bargeldbetrag, einen hochwertigen Sportwagen und 11 Kilogramm Cannabis sichergestellt. Drei mutmaßliche Drogenhändler (16/syrisch, 31/syrisch, 33/deutsch) wurden vorläufig festgenommen.Nachdem Hinweise auf den Handel mit Betäubungsmitteln im großen Stil eingegangen waren, richteten die Clan-Ermittler eine Ermittlungskommission ein. Schnell geriet ein 31-jähriger Essener mit syrischer Staatsangehörigkeit in den Fokus der Beamten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Essen erließ das Amtsgericht Essen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse, die bereits am Freitagnachmittag vollstreckt wurden.Bei der Durchsuchung der Wohnung an der Hauptstraße fanden die Ermittler etwa 9 Kilogramm Marihuana und einen hohen fünfstelligen Bargeldbetrag. Beides wurde sichergestellt – ebenso ein Porsche Macan, der für Kurierfahrten genutzt worden sein soll. Die Beamten nahmen den 31-Jährigen und seinen 16-jährigen Bruder, der sich ebenfalls in der Wohnung an der Hauptstraße aufhielt, vorläufig fest.Die Ermittlungen führten außerdem zu einen VW Golf, mit dem ein dritter mutmaßlicher Täter unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle wurde ein Paket mit knapp zwei Kilogramm Marihuana aufgefunden. Der 33-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen.Anschließend wurden zwei weitere Wohnungen durchsucht. Dort wurde ein hoher vierstelliger Bargeldbetrag sichergestellt.Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 16-Jährige in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Die beiden 31 und 33 Jahre alten Männer wurden ins Gewahrsam gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an./Wrk

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr