#Essen: #Massenschlägerei zwischen #Clans mit Hieb- und Stichwaffen!

45279 E.-Horst: Gestern (1. Mai) wurde die Polizei um 16:16 Uhr zu einer Schlägerei am Von-Ossietzky-Ring gerufen, an der zwischenzeitlich mehr als 20 Personen beteiligt gewesen sein sollen. Dabei wurden drei Personen (27/32/37) leicht verletzt.

Die gestrige Auseinandersetzung steht nach aktuellen Ermittlungen in direktem Zusammenhang mit der Schlägerei, zu der es am Nachmittag des 27. April zwischen acht Beteiligten gekommen war. Wir berichteten am 28.04.2020 (Unsere ursprüngliche Pressemeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4582988).

Offenbar schwelen zwischen beiden beteiligten Personengruppen seit längerem Konflikte, die zum zweiten Mal in dieser Woche auf offener Straße ausgetragen wurden. Auch dieses Mal sollen die Beteiligten sich gegenseitig bedroht haben und mit Hieb- und Stichwaffen aufeinander losgegangen sein. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt – zwei von ihnen (27/32) wurden ambulant im Krankenhaus behandelt und vorläufig festgenommen.

Die BAO Aktionsplan Clan der Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs und hat heute Nachmittag auf richterliche Anordnung drei Wohnungen durchsucht, um Beweismaterial zu sichern./ SyC

 

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

 

Werbeanzeigen