Facharbeiter aus Albanien (21) in Unterkunft mit Messer verletzt – Eritreer wird (25) festgenommen!

Versmold (MK) – Am Sonntagnachmittag (24.01., 15.45 Uhr) wurden Polizei- und Rettungskräfte über eine Auseinandersetzung zweier Männer in einer kommunalen Unterkunft an der Bundesstraße informiert, bei welcher ein Mann leicht verletzt wurde.

Derzeitigen Erkenntnissen nach kam es zwischen einem 25- und 21-jährigen Bewohner zu einer Schlägerei im Gebäude. In der Folge wurde der 21-Jährige albanischer Herkunft durch einen Messerstich leicht verletzt. Der eingesetzte Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung und transportierte den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Osnabrücker Klinikum.

Polizeibeamte nahmen den 25-jährigen Tatverdächtigen eritreischer Herkunft vorläufig fest. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld stellte am Montag (25.01.) nach Prüfung keinen Antrag auf einen Untersuchungshaftbefehl. In Absprache mit dem zuständigen Ordnungsamt wurde gleichwohl die Einweisung in eine psychiatrische Klinik geprüft und anschließend umgesetzt.

 

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60