Flucht aus Sicherungsverwahrung im März: Daniel V. in Serbien gefasst!

Sicherungsverwahrung
Sicherungsverwahrung

 

Der Sicherungsverwahrte Daniel V. (31) aus der JVA Werl, der im März bei einem Besuch seiner Eltern in Bad Salzuflen entkommen war, ist nach WESTFALEN-BLATT-Informationen in Serbien gefasst worden. Der 31-jährige soll in Novi Sad in Untersuchungshaft sitzen. Er soll sich zuletzt in Serbien in einem Haus aufgehalten haben, das seinen in Deutschland lebenden Eltern gehört.

   V. soll in der Heimat seiner Eltern mit Straftaten wie 
      Autodiebstählen aufgefallen  und festgenommen worden sein. 
      Gegen Vojnovic bestand ein internationaler Haftbefehl.

Das Bundeskriminalamt wollte sich „aus Datenschutzgründen“ nicht äußern und verwies auf die Staatsanwaltschaft, die Daniel V. zur Fahndung ausgeschrieben hatte. Bei der Straatsanwaltschaft Bielefeld war am Montag niemand mehr zu erreichen.

 

Westfalen-Blatt