Frankfurt-Bahnhofsviertel: 49-Jähriger überfallen!

 

(ka) Gestern Mittag überfielen zwei Männer einen Fußgänger in der Kaiserstraße und flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Der 49-Jährige war, gegen 13 Uhr, auf der Kaiserstraße unterwegs, als er plötzlich von zwei Unbekannten angegriffen wurde. Einer der Männer nahm ihm die Bauchtasche ab. Als er darauf reagieren wollte, sprühte ihm der zweite Täter Pfefferspray ins Gesicht. Der andere Mann nutzte die Gelegenheit und nahm etwa 250 Euro und das Handy (iPhone 7) des 49-Jährigen aus besagter Tasche. Anschließend flüchteten die beiden Räuber.

Beide Tatverdächtigen werden als 170 cm bis 180 cm groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt beschrieben. Sie sollen ein osteuropäisches Erscheinungsbild und einen dunklen Teint haben. Bekleidet sollen sie mit schwarzen Oberteilen und blauen Jeans gewesen sein.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51499 entgegen.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60