Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach brutalem Überfall!

 

(hol) Gestern Nachmittag gelang die Festnahme eines Straßenräubers im Bahnhofsviertel. Der 50-Jährige hatte zuvor einen anderen Mann brutal niedergeschlagen und bestohlen. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 15:10 Uhr gerieten der Täter und sein 54-jähriges Opfer in der Mainzer Landstraße in Streit. In dessen Verlauf schlug der 50-Jährige seinen Kontrahenten zu Boden. Dann trat er mehrfach auf den am Boden liegenden Mann ein und nahm ihm seine Sonnenbrille und Baseballmütze weg. Der 54-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und befindet sich noch immer im Krankenhaus. Die von Zeugen verständigte Polizei nahm den polizeibekannten 50-Jährigen noch in der Nähe des Tatortes fest. Neben der gestohlenen Baseballmütze, hatte er noch ein hochwertiges E-Bike bei sich, dass am vergangenen Wochenende gestohlen worden war.

Gegen den Tatverdächtigen liegen außerdem mehrere Haftbefehle vor, so dass er schon heute wieder ins Gefängnis eingeliefert wird. Dabei handelt es sich für ihn um ein bekanntes Prozedere, war er doch erst Mitte August aus der Haft entlassen worden.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60