Freiburg: Schlägerei unter Einsatz von Schlagstock!

 

 

 

Freiburg  – Am 19.04.2017, gegen 17:39 Uhr, kam es im Bereich der Straßenbahnhaltestelle in der Bugginger Straße zu einer Schlägerei zwischen mindestens fünf männlichen Personen und einem Geschwisterpaar. Dabei soll einer der Täter einen Teleskopschlagstock eingesetzt haben. Beide angegriffenen Personen, ein Jugendlicher im Alter von 17 Jahren sowie seine ältere Schwester im Alter von 19 Jahren, wurden dabei verletzt. Das Ausmaß der Verletzungen ist noch nicht bekannt.

Die genauen Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Drei männliche Tatverdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren konnten noch vor Ort durch Polizeikräfte des Polizeireviers Freiburg-Süd und der Polizeidiensthundestaffel festgenommen werden. Der Haupttatverdächtige ging flüchtig und wurde wie folgt beschrieben: ca. 15 Jahre alt, ca. 170cm groß, normale Figur, leichter 3-Tage-Bart, schwarze Basecap, schwarze Jacke. Er dürfte eine Verletzung am Arm davon getragen haben.

Zeugen werden gebeten sich unter der 0761 882-4421 mit dem Polizeirevier Freiburg-Süd in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60