#Fritzlar: #Hund findet #manipuliertes #Wurststück mit #Rasierklinge!

Fritzlar Gefährliches Wurststück aufgefunden Zeit: 23.09.2020, vormittags Gestern Vormittag fand ein Hund ein manipuliertes Wurststück auf einer Wiese im Bereich der Mehrfamilienhäuser Heinrich-von-Meißen-Weg und Carlstraße. Durch die schnelle Reaktion der Hundebesitzerin konnten diese dem Hund das Fleischstück wegnehmen. Der Hund wurde nicht verletzt. Bei dem „Köder“ handelt es sich um ein Stück einer Kochwurst, in welches eine Rasierklinge eingebracht wurde. Zudem befindet sich noch ein Stück Faden an dem Köder. (siehe beigefügtes Bild) Weitere „Köder“ wurden bisher nicht gefunden. Die Polizeistation Fritzlar hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise bitte an die Tel.: 05622-99660 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

 

Polizeipräsidium Nordhessen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60