Grevesmühlen: Afrikanische Mädchen (8, 10) und ihre Eltern, werden von 20 Jugendlichen brutal verprügelt!

Am 14.06.2024 kam es gegen 19:30 Uhr zu einem Polizeieinsatz im 
Ploggenseering in Grevesmühlen. Dort sollen nach ersten Erkenntnissen
zwei ghanaische Mädchen, 8 und 10 Jahre alt, aus einer Gruppe von ca.
20 Personen heraus angegriffen worden sein. Dem jüngeren Mädchen soll
unter anderem in ihr Gesicht getreten worden sein. Als die Eltern der
Kinder hinzukamen, soll es auch mit diesen zu einer 
Auseinandersetzung gekommen sein. Aus der Personengruppe heraus 
hätten insgesamt bis zu acht Personen agiert und auch der Vater sei 
leicht verletzt worden.

Als die Polizei eintraf, soll eine derzeit noch unbekannte Person die
Geschädigten im Weggehen noch fremdenfeindlich beleidigt haben. Nach 
ersten Erkenntnissen handele es sich bei den mutmaßlichen Tätern 
ausschließlich um Jugendliche und Heranwachsende.

Eines der Mädchen und ihr Vater wurden leicht verletzt und wurden mit
einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Durch die Polizei wird ein Ermittlungsverfahren wegen 
Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Volksverhetzung und
Beleidigung eingeleitet. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche 
Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter 03841-203156 telefonisch
beim Kriminaldauerdienst Wismar zu melden. Hinweise können aber auch 
an jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter 
www.polizei.mvnet.de gegeben werden.

Polizeipräsidium Rostock