Gröhe kritisiert Mindestlohnbeschluss der Grünen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionsvize Hermann Gröhe (CDU) hat den Mindestlohnbeschluss der Grünen heftig kritisiert. "Durch eine politische Mindestlohnfestlegung die Tarifpartner entmachten zu wollen und gleichzeitig die sinkende Tarifbindung zu beklagen – das passt hinten und vorne nicht zusammen", sagte Gröhe der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Die Grünen wollten die Meinungsführerschaft im linken Lager und liefen Linken und SPD hinterher, kritisierte Gröhe.

"Wer aber die Belastbarkeit unserer Wirtschaft austesten will, setzt die Zukunftsfähigkeit unseres Landes aufs Spiel." Überzeugende Politik sehe anders aus.

Werbeanzeigen