Großbritannien vertuscht TAUSENDE von COVID-19-Impfstofftoten!

Eine Untersuchung des Daily Expose hat ergeben, dass Tausende von Todesfällen, die durch den Wuhan-Coronavirus-Impfstoff (COVID-19) verursacht wurden, im Vereinigten Königreich von vielen Regierungs- und Gesundheitsbehörden vertuscht wurden.

„Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt manipulieren Zahlen, um vor der Öffentlichkeit zu verbergen, dass die COVID-19-Injektionen dazu führen, dass die vollständig geimpften das Vaccine Acquired Immune Deficiency Syndrome (VAIDS) entwickeln“, berichtete Daily Expose.

Laut Daily Expose, Public Health England (PHE), Public Health Scotland (PHS) und Großbritannien Die Health Security Agency (UKHSA) haben alle aktiv versucht, die tatsächliche Zahl der durch den COVID-19-Impfstoff verursachten Todesfälle vor Pressevertretern zu verbergen, die tatsächlich die Wahrheit in dieser Angelegenheit melden möchten. (verbunden: COVID-Vertuschung: Britische Medien weigern sich zu berichten, dass 4 von 5 Coronavirus-Todesfällen im letzten Monat bei den geimpften Personen aufgetreten sind.)

Eine Anfang dieses Monats veröffentlichte Anfrage nach dem Freedom of Information Act hat ergeben, dass die britische Regierung nur 15 Todesfälle in England und Wales durch COVID-19-Impfungen zugelassen hat. Wie die Untersuchung von Daily Expose zeigt, ist dies völlig ungenau.

Daten der PHE vom 14. bis 21. Juni 2021 zeigen, dass von den 35 Todesfällen aufgrund von COVID-19, die in dieser Woche gemeldet wurden, vier ungeimpft, sieben teilweise geimpft und 24 vollständig geimpft wurden.

Journalisten aus dem Outlet versuchten, verschiedene PHE-Niederlassungen sowie Mitglieder des Parlaments und Gesundheitsminister Sajid Javid zu kontaktieren, um eine Art Klärung dieser Daten zu erhalten, aber sie erhielten keine Antwort. PHE weigerte sich auch, seine Daten über COVID-bedingte Todesfälle für die folgende Woche zu veröffentlichen, anstatt die Häufigkeit der Berichterstattung auf zweiwöchentlich statt wöchentlich zu ändern.

 

 

PHS, das Äquivalent von PHE in Schottland, hat auch versucht, Daten zu verbergen, die zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, vollständig geimpft und verstärkt sind. Laut PHS-Daten zu „PCR-bestätigten COVID-19“-Fällen nach Impfstoffstatus wurden in den vier Wochen vom 8. Januar bis Februar 11.192 ungeimpfte, 3.245 teilweise geimpfte, 24.987 vollständig geimpfte und 46.951 vollständig geimpfte und aufgestockte Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 4.

Vollständig geimpfte Briten erliegen VAIDS

Die UKHSA ist die wichtigste Regierungsbehörde, die für den „Schutz der öffentlichen Gesundheit und die Fähigkeit zu Infektionskrankheiten“ verantwortlich ist. Die Agentur wurde im April 2021 gegründet, um bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu helfen.

Die Daten der Agentur zeigen, dass das Immunsystem von vollständig geimpften Personen schnell abnimmt. Laut der Analyse der UKHSADaten durch Daily Expose werden alle vollständig geimpften Personen über 30 Jahre im Durchschnitt fast 100 Prozent der Fähigkeit ihres Immunsystems verloren haben, COVID-19 innerhalb von 13 Wochen nach ihrer vollständigen Impfung abzuwehren.

Das Immunsystem von Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren ist viel stärker, aber die Daten zeigen, dass sie innerhalb von 27 Wochen nach der vollständigen Impfung immer noch ein totales Versagen des Immunsystems erleben.

„Es bleibt so, dass der Überwachungsbericht Raten pro 100.000 enthält, die verwendet werden können, um zu argumentieren, dass Impfstoffe nicht wirksam sind“, sagte Ed Humpherson, Generaldirektor des Office of Statistics Regulation, stillschweigend, dass die Impfstoffe keinen Schutz bieten.

Humpherson besteht darauf, dass die Daten der UKHSA nicht beweisen, dass sich das Immunsystem der vollständig Geimpften verschlechtert, und behauptet, dass „ich weiß, dass dies nicht die Absicht des Überwachungsberichts ist, aber das Potenzial für Missbrauch bleibt bestehen“.

Aber wenn die COVID-19-Impfstoffe wie beabsichtigt funktionierten, sollte keine der von der UKHSA oder einer anderen britischen Regierungsbehörde veröffentlichten Daten auch nur in der Lage sein, ein Argument aus der Ferne zu untermauern, dass die Impfstoffe unwirksam sind.

Humpherson sagte, dass die Verwendung von UKHSA-Daten, um zu beweisen, dass die Impfstoffe unwirksam sind, „ein Missbrauch von Regierungsdaten“ sei. Dies ist ein Eingeständnis, dass alle Regierungsdaten ausschließlich verwendet werden müssen, um zu beweisen, dass die Impfstoffe wirksam sind, und alle Daten, die von dieser Erzählung abweichen, werden von seinem Büro „neu angepasst“.

„Niemand, der mit Pfizer oder Moderna geimpft ist, ist überhaupt vollständig geimpft. Wenn sie vollständig geimpft wären, würden sie sich nicht mit COVID infizieren, oder?“ schrieb die Daily Expose.

„Wenn sie vollständig geimpft wären, dann bräuchten sie keinen Booster und keinen weiteren Booster, oder? Vollständig geimpfte Menschen werden vollständig getäuscht, vollständig betrogen und sind auf dem Weg, ihre Gene vollständig zu korrumpieren und ihr Immunsystem vollständig zu beeinträchtigen. Das Einzige, was sie nicht sind, ist vollständig geimpft“.

Weitere verwandte Geschichten:

Covid-Vertuschung enthüllt Regierungslügen bis zum 11. September.

Vertuschung: DOD schweigt, nachdem Whistleblower COVID-„Impfstoff“-Verletzungen im Militär aufgedeckt haben.

Rechtsanwalt Thomas Renz beschuldigt das Militär der COVID-Vertuschung und drängt auf sofortige Untersuchung – Brighteon.TV.

Minnesota reichte Klage gegen COVID-Testunternehmen ein, das angeblich an massiver Vertuschung beteiligt war.

OSHA ändert die Arbeitgeberpolitik in die BURY COVID-19-Impfstoff-Nebenwirkungsberichterstattung in der neuesten Vertuschung von Impfverletzungen.

Sehen Sie sich dieses Interview mit John O’Looney, einem Bestattungsdirektor in Großbritannien, an, während er über den Anstieg der Todesfälle spricht, der durch die COVID-19-Impfstoffe verursacht wird.

 

 

Dieses Video stammt vom englischen Kanal KLA.TV auf Brighteon.com.

Erfahren Sie mehr darüber, wie vollständig geimpfte Menschen an COVID-19-Impfstoffen sterben, unter Vaccines.news.

Zu den Quellen gehören:

DailyExpose.uk

ONS.gov.uk

Brighteon.com