#Hagen: Vier #Araber schlagen mit #Steinen und #Dachlatten auf 44-Jährigen ein!

Am Donnerstag, 07.05.2020, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung in der Bahnhofstraße. Nach bisherigen Ermittlungen stellte hier gegen 18:10 Uhr ein 44-Jähriger sein Auto ab. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin (31) sei er von dort, Höhe Karl-Marx-Straße, in Richtung Bahnhof gegangen. Wenig später kam es zu einem Streit zwischen ihm und vier unbekannten Männern. Dieser Streit artete binnen kürzester Zeit derart aus, dass sich die Unbekannten mit Steinen und Dachlatten einer Baustelle bewaffneten und auf den 44-Jährigen einschlugen. Dieser konnte sich mit seiner Begleiterin in sein Auto retten und davon fahren. Die Gruppe warf noch mindestens einen Stein gegen das Auto, wobei die Windschutzscheibe einriss. Zeugen beschrieben die Täter mit einem Alter zwischen 14 und 25 Jahren und einer Körpergröße zwischen 155 bis 175 cm. Sie sprachen arabisch und hatten ein südländisches Aussehen. Alle hatten schwarze Haare und trugen einen Drei-Tage-Bart. Einer der älteren Männer trug eine gelbe Kapuzenjacke, der andere wird als stabil mit lockigen Haaren beschrieben. Er trug vermutlich ein graues Nike-Sweatshirt, eine graue Jogginghose und weiße Sportschuhe. Ein weiterer Tatverdächtiger hatte eine sportliche Figur, trug eine gelb-schwarze Basecap, ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze und weißer Aufschrift, dunkle Turnschuhe und eine Jogginghose. Der 44-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugenhinweisen. Wer kennt die beschriebenen Personen oder kann etwas zu deren Aufenthaltsort sagen. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

 

Polizei Hagen

Werbeanzeigen