#Hamm-Heessen : Versuchter #Straßenraub mit #Hammer!

 

Zwei Unbekannte bedrohten einen 35-Jährigen am Dienstag, gegen 22.45 Uhr, auf der Straße Storksbrede mit einem handelsüblichen Hammer und verlangten die Herausgabe seines Handys. Der Mann verweigerte dies und versuchte vor seiner Haustür stehend die Klingel zu betätigen. Daraufhin kam es zu einem kurzen Handgemenge in deren Verlauf der 35-Jährige leicht verletzt wurde. Die Räuber flüchteten schließlich ohne Beute in Richtung Wilbrede. Bei den Tätern soll es sich um zwei männliche Jugendliche handeln. Ein Unbekannter ist etwa 1,65 bis 1,7 Meter groß und stabil. Er trug dunkle Oberbekleidung und eine schwarze Skimaske. Sein Mittäter ist etwa 1,7 bis 1,75 Meter groß, von schlanker Statur und hat dunkle Augenbrauen. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit eingenähter Bauchtasche, eine blaue Einwegmaske und sprach akzentfrei Deutsch. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (ag)

 

Polizeipräsidium Hamm

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60