#Hannover: Frau wird im Zug von einem #Afghanen mit #Kondom und #Küssen belästigt!

In der vergangenen Nacht wurde eine junge Frau (22) aus Hannover während der Fahrt von Braunschweig nach Hannover im Zug sexuell belästigt.

Die Frau war mit ihrer Freundin (23) unterwegs. Kurz vor Hannover setzte sich ein junger Mann (20) der Frau gegenüber. Dann blickte der Afghane der 22-Jährigen in die Augen und zeigte ihr ein Kondom. Die Frau gab dem Mann angewidert und deutlich zu verstehen, dass sie nicht an ihm interessiert sei. Der Afghane stand auf, drückte ihr einen Kuss auf den Mund und stieg sofort in Hannover aus. Die Frauen verfolgten den Mann und alarmierten die Polizei.

Bundespolizisten konnten den 20-Jährigen aus Bemerode im Hauptbahnhof stellen und überprüfen. Der Afghane ist als Sexualstraftäter, Betäubungsmittelkonsument und wegen zahlreicher anderer Straftaten polizeibekannt. Ein weiteres Verfahren wegen sexueller Belästigung wurde eingeleitet und die Videoaufzeichnungen aus dem Zug gesichert.

 

Bundespolizeiinspektion Hannover

Werbeanzeigen