Heppenheim: 42-jähriger Heppenheimer überfallen und verletzt – Täter flieht ohne Beute!

Polizei Hessen
Polizei Hessen

Am Mittwochabend (03.12.2019) wurde ein 42-jähriger Heppenheimer Opfer eines Überfalls. Um kurz vor 21:00 Uhr war der Mann laut eigenen Angaben in Heppenheim, in der Karlstraße von einem unbekannten Mann angesprochen und mit einem Messer bedroht worden. Der Unbekannte forderte Geld. Als er dieses nicht bekam, trat er den Heppenheimer in den Unterleib und brachte ihm mit dem Messer mehrere oberflächliche Schnitte bei. Schließlich flüchtete er ohne Beute in unbekannte Richtung. Das Opfer ging zu einem nahegelegenen Imbiss von wo aus die Polizei alarmiert wurde. Ein angeforderter Rettungswagen brachte den Mann zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb bislang ohne den gewünschten Erfolg. Der Räuber war ca. 180 cm groß, hatte eine stämmige Statur, dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Die Polizei in Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06252 / 706-0 zu melden. Gefertigt: EPHK René Bowitz, PvD, Tel.: 06151 / 969-3030

Polizeipräsidium Südhessen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.