Herpes-Infektion möglicherweise mit COVID-Impfstoff verbunden, sagt eine Studie und mehr!

Die COVID NewsWatch des Verteidigers bietet eine Zusammenfassung der neuesten Schlagzeilen im Zusammenhang mit dem SARS CoV-2-Virus, einschließlich seiner Herkunft und COVID-Impfstoffe.

Herpesinfektionen können eine Nebenwirkung eines COVID-19- Impfstoffs sein, haben Experten herausgefunden.

Wissenschaftler in Israel identifizierten sechs Fälle in einer neuen Studie an Patienten, die nach Erhalt des Pfizer- Impfstoffs einen Hautausschlag entwickeln, der als Herpes zoster – oder Gürtelrose – bekannt ist. Dies geht aus einer Studie im Rheumatology Journal hervor .

Herpes zoster beginnt als kleiner, juckender Hautausschlag, aber wenn er nicht behandelt wird, kann er Nervenschäden und Schmerzen verursachen, berichtete die Jerusalem Post.

Weiterlesen…………..

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60