Horror in Passau: LKW rast in Menschenmenge, eine Mutter stirbt und es gibt 6 Verletzte!

PASSAU. Am Freitagvormittag ereignete sich in der Bahnhofstraße in Passau ein schwerwiegender Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen schwer verletzt und eine Fußgängerin getötet wurden.

Am Freitag (29.12.2023) erfasste ein Lkw gegen 09:50 Uhr mehrere Personen in der Bahnhofstraße in Passau. Bisherigen Erkenntnissen zufolge setzte der 63-jährige Lkw-Fahrer seine Fahrt nach einem Liefervorgang fort, fuhr an einem haltenden Fahrzeug vorbei und erfasste fünf Fußgänger. Eine 37-jährige Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die weiteren Passanten wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser verbracht. Unter den Verletzten ist auch das 11-jährige Kind der verstorbenen Frau. Der 63-jährige Lkw-Fahrer wurde ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Informationen zu den übrigen Verletzten liegen derzeit noch nicht vor. Der Innenstadtbereich um den Unfallort ist weiträumig abgesperrt. Ein Gutachter ist bereits vor Ort. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.


 


Polizeipräsidium Niederbayern,