Idioten verstehen es immer noch nicht! Tiere bei Hitze nicht im Auto zurücklassen!

Hunde
Hunde

Am Samstag, d. 01.06.2019 gegen 18:10Uhr meldet ein aufmerksamer Zeuge einen Hund, der in einen verschlossenen PKW jaulen und wimmern würde. Der PKW befand sich auf einem schattenfreien Parkplatz eines Lebensmittelmarktes und es waren alle Fenster geschlossen. Ein Halter des Tieres war trotz intensiver Suche zunächst nicht aufzufinden. Nach ca. 15 Minuten erschien die 49-jährige Fahrerin des PKW und fuhr – ohne sich um den leidenden Hund zu kümmern – davon. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei nochmals ausdrücklich auf die Gefahren für Tiere in Fahrzeugen hinweisen und sensibilisieren. Immer wieder unterschätzen Autofahrer die Hitze in ihrem Fahrzeug und lassen ihr Tier im Auto zurück. Bei erhöhten Außentemperaturen kann es zu extremer Wärmeentwicklung kommen, die für das Tier tödlich enden kann. Lassen Sie daher ihr Tier niemals unbeaufsichtigt im Fahrzeug zurück.

Polizeiinspektion Straßenhaus

Werbeanzeigen