Impfkrieg geht weiter! ASTRAZENECA versteckte fast 30 Millionen Dosen Impfstoffe, die für Großbritannien bestimmt war!

Der anglo-schwedische Jab-Produzent wurde von La Stampa beschuldigt, 29 Millionen Impfstoffdosen im katalanischen Werk in Anagni in der Region Latium versteckt zu haben , nachdem die von der Kommission angezeigten italienischen Behörden die Anlage inspiziert hatten.

Laut Quellen der italienischen Tageszeitung waren die Fläschchen bereit, nach Großbritannien verschifft zu werden, um britischen Rentnern wichtige zweite Impfung zu liefern.

La Stampa behauptet, die Fläschchen seien im niederländischen Werk Halix hergestellt worden, müssen jedoch noch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur für die Herstellung von Impfstoffen zugelassen werden. Weiterlesen………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60