Impfpässe sind das Tor zur radikalsten Sklaverei, die die Welt je gesehen hat!

In der Zwischenzeit ist es dringend erforderlich, den Konformitätszyklus zu beenden

15. April 2021 ( Die konservative Frau ) – In den frühen Stadien des andauernden „Krieges gegen den Terror“, der vor zwanzig Jahren begann, eine nebulöse Vorstellung vom Feind, nicht existierende Siegbedingungen und die konsequente Unehrlichkeit kriegstreibender Politiker wie Blair führte einige zu der Frage, ob die Bedrohung durch die globale „Achse des Bösen“ übertrieben war, um andere Ziele zu erreichen.

Heute, unter ähnlichen Umständen von unbeantworteten Fragen und zweideutigen Realitäten, die durch systematische Täuschung untermauert wurden, verstärkt durch Boris Johnson am Montag, als er die neue Phase des psychologischen und wirtschaftlichen Krieges einleitete, den er gegen das britische Volk führt – Impfpässe (und danach?) – Diese Frage wird gestellt:

Gibt es eine Pandemie? Gab es jemals eine Pandemie? 

Der vielleicht wichtigste Punkt ist, dass eine Pandemie ein Konstrukt ist, kein Objekt. Es gibt nichts, worauf Sie hinweisen können, was  die  Pandemie ist, nur verschiedene Datenpunkte, die darauf hinweisen, dass eine existiert.

Die Weltgesundheitsorganisation hat ihre Definition im Jahr 2008 geändert  , um das Kriterium „enorme Anzahl von Todesfällen und Krankheiten“ auszuschließen . Mit anderen Worten, die Definition einer Pandemie ist letztendlich eine Frage der Interpretation. Derzeit gibt es  keine Daten, die die Behauptung stützen, dass es in Großbritannien derzeit eine Pandemie gibt , und ob jemals Daten vorliegen, ist zweifelhaft. Weiterlesen………………

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60