Impfquote steigt auf 63,5 Prozent – Tempo legt weiter zu

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Impftempo bei den Erstimpfungen hat erneut zugelegt. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch hervor. Die Impfquote stieg demnach von 63,3 Prozent am Vortag auf 63,5 Prozent.

Insgesamt wurden damit 52,8 Millionen Menschen mindestens einmal geimpft, die zweite Spritze haben 48,1 Millionen erhalten. Der Anteil der vollständig Geimpften stieg damit von 57,5 auf 57,8 Prozent. Im Durchschnitt wurden in den letzten sieben Tagen täglich mehr als 90.000 Personen zum ersten Mal geimpft. Vor gut einer Woche hatte dieser Wert nur bei knapp über 75.000 gelegen. Unter der zuletzt viel diskutierten Gruppe der 12- bis 17-Jährigen haben mittlerweile mehr als ein Viertel wenigstens eine Impfspritze gegen Corona bekommen.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60