INSA: FDP überholt Linke

FDP-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verliert die CDU/CSU (35,5 Prozent) einen halben Punkt, die FDP (7,5 Prozent) gewinnt einen halben Punkt hinzu. SPD (15,5 Prozent), AfD (11 Prozent), Linke (7 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (17,5 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Auch die sonstigen Parteien kommen zusammen erneut auf 6 Prozent.

Erstmals seit fast zehn Monaten (dem 3. Februar 2020) liegt die FDP vor der Linken. Die Koalition aus CDU/CSU und SPD kommt auf 51 Prozent. Eine schwarz-grüne Koalition aus CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen auf 53 Prozent. Eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP käme nur auf 40,5 Prozent. Eine rot-rot-grüne Koalition aus SPD, Linke und Bündnis90/Die Grünen würde nur 40 Prozent erreichen. Für den INSA-Meinungstrend wurden vom 27. bis zum 30. November 2020 insgesamt 2.046 Bürger befragt.

Foto: FDP-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60