Inselpresse: Flüchtlinge vergehen sich nach wie vor an Frauen in Europa?

Inselpresse

 

Von Martin Armstrong für www.ArmstrongEconomics.com, 27. November 2016

Die europäischen Proteste gegen Vergewaltigungen durch Flüchtlinge entfalten sich immer mehr. Deutschland Migrantenvergewaltigungskrise ist inzwischen auf alle Städte und Gemeinden in allen 16 Bundesländern übergeschwappt. Deutschland befindet sich nun in einem üblen Teufelskreis, aus dem es kein Entkommen gibt und das wird bei ihrem Wiederantritt zur Wahl 2017 begleiten. Die meisten der Täter werden nie gefunden und die wenigen, die geschnappt werden erhalten nachsichtige Strafen, da dies sonst die Regierung in Verlegenheit bringen würde. Lediglich eine von zehn Vergewaltigungen werden in Deutschland überhaupt gemeldet und nur 8% der Vergewaltigungsprozesse enden mit Verurteilungen.

 

Weiterlesen:

http://1nselpresse.blogspot.de/

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60