Junge Union gegen Ausweitung der Mütterrente

Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat die Forderung von CSU-Chef Markus Söder nach einer Ausweitung der Mütterrente zurückgewiesen. Solidarität sei "keine Einbahnstraße", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die junge Generation sei bereits der große Verlierer der Pandemie.

"Trotzdem waren wir solidarisch, sind für die Älteren einkaufen gegangen und haben uns beim Impfen richtigerweise hinten angestellt." Gerade auch in Anbetracht der großen Belastung durch den Renteneintritt der Babyboomer sehe er in den nächsten Jahren bei der Mütterrente "wenig Möglichkeiten", fügte Kuban hinzu.

Foto: Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60