Kaiserslautern: Wieder gemessert und eine Person verletzt!

 

 

 

Kaiserslautern  – Am Ostersamstag, um 06.20 Uhr, kam es auf dem St.-Martins-Platz zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern und einer sechsköpfigen Personengruppe. Nachdem der Streit zunächst nur verbal ausgetragen wurde kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei setzte einer der Männer aus der sechsköpfigen Personengruppe auch ein Messer ein. Er verletzte einen der beiden zuerst genannten Männer mit einem Messer auf dem Rücken zwischen den Schulterblättern. Die ca. 1.5 cm lange Schnittwunde wurde ambulant im Krankenhaus versorgt. Im Anschluss flüchteten die Männer und konnten auch im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Männer der sechsköpfigen Personengruppe können nur vage beschrieben werden: Fünf wären hager und eher klein gewesen, die sechste Person wäre größer gewesen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in der Gaustraße, Tel.: 0631/369-2150, in Verbindung zu setzen.

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60