Köln-Mülheim: Streit eskaliert – 44-jähriger Kölner verletzt!

Am späten Sonntagabend (11. Oktober) ist bei einer Auseinandersetzung ein Mann (44) in Köln-Mülheim von einem Kontrahenten (52) mit einem Messer leicht verletzt worden. Nach aktuellem Ermittlungsstand hatte sich der 44-Jährige mit seinem Bekannten gegen 22 Uhr an einem Parkplatz einer Schule in der Genovevastraße getroffen. Dort gerieten die beiden aus noch ungeklärtem Grund in Streit. Umstehende Zeugen trennten die Beteiligten und verständigen Polizei und Rettungsdienst. Sanitäter brachten den Verletzten zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Der Bewaffnete flüchtete zu Fuß vom Tatort. Die Polizei Köln hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (cs/de)

 

Polizeipräsidium Köln

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60