Köln: Nach Schussverletzung bei Einsatztraining – Polizeibeamter (23) gestorben

Schussverletzung

 

Staatsanwaltschaft Bonn und Polizei Köln geben bekannt:

Am Montagabend (10. Dezember) ist der bei einem Einsatztraining der Polizei Bonn durch einen Schuss verletzte Polizeibeamte (23) gestorben.

Der junge Beamte war nach den bisherigen Ermittlungen am Nachmittag des 26. November durch einen Schuss in den Hals seitens eines weiteren Polizeibeamten (22) schwer verletzt worden.

Die genauen Umstände und Hintergründe sind weiterhin Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Ermittlungsgruppe. (as)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln

 

Köln: Polizeibeamter (30) wird bei Einsatztraining durch Schusswaffe schwer verletzt!

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60