Köln-Nippes: 17-jähriger von Güterzug erfasst und tödlich verletzt!

 

 

 

Köln  – Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Am frühen Mittwochabend (19. April) ist ein Jugendlicher (17) in Köln-Nippes von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen von einem tragischen Unfallgeschehen aus.

Gegen 18 Uhr war der 17-Jährige im Bereich der Inneren Kanalstraße auf einen Waggon des stehenden Zugs geklettert. Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte er infolge eines Stromschlags ab und fiel zwischen zwei Waggons ins Gleisbett. Als der Güterzug wieder anfuhr, wurde der Jugendliche überrollt. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. (cs)

 

 

 

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60