Köln: Vier bis fünf Vermummte rauben drei hochwertige Uhren und Bargeld!

Foto by: Screenshot Twitter Polizei Köln NRW
Foto by: Screenshot Twitter Polizei Köln NRW

Die Polizei Köln sucht vier bis fünf Räuber die in der Nacht zu Montag (2. Dezember) in Köln-Longerich einen Kölner (48) überfallen und drei hochwertige Uhren sowie Bargeld geraubt haben sollen. Anschließend flüchteten die etwa 1,80 Meter großen Täter mit ihrer Beute in Richtung des Millitärrings.

Gegen 23.40 Uhr kehrte der 48-Jährige von einer Uhrenmesse aus München zurück. „Plötzlich kamen auf der Oldenburger Straße mehrere mit Sturmhauben maskierte Männer auf mich zu“, gab der Geschädigte später zu Protokoll. Auf ihren schwarzen Oberteilen hatten sie nach Angaben des Anzeigenerstatters den weißen Schriftzug „Polizei“ aufgedruckt. Während ein Räuber dem Kaufmann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug, entrissen seine Komplizen den Stoffbeutel mit Bargeld sowie eine Tasche mit den Uhren der Marken Patek Philippe, Rolex und Blanc Pain aus der Hand. Die Männer sollen zur Tatzeit Handschuhe getragen haben.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 haben die Ermittlungen aufgenommen und nehmen Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk)

Polizeipräsidium Köln