Krankenschwester Erin Olszewski spricht über Krankenhausmorde während der Pandemie!

In seiner Episode vom 25. Januar spricht The Sheriff Mack Show mit Sam Bushman und Erin Olszewski, der Krankenschwester, die ihren Ruhm geltend machte, indem sie sich für ihre Patienten gegen Morde in Krankenhäusern einsetzte.

Laut Krankenschwester Erin werden Patienten in Krankenhäusern vernachlässigt, da die Menschen sie einfach aufgeben, und dies geschieht in der Regel, weil Familienmitglieder nicht mehr in ihren Zimmern erlaubt sind. Familienmitglieder sind besonders notwendig, da sie diejenigen sind, die sich für Patienten einsetzen, und diese Patienten haben das nicht mehr.

„Es stellte mich die Frage, ob es sich gelohnt hat, das Geld auszugeben, um zur Schule zu gehen, und die Zeit und für einen Abschluss zu studieren“, sagte sie und stellte fest, dass diejenigen, die mit den von der Regierung und den Krankenhäusern festgelegten „Regeln“ nicht einverstanden sind, auf die schwarze Liste gesetzt, ins Visier genommen und aus ihrem Beruf geworfen werden.

 

Krankenschwester Erin glaubt, dass dies der Grund ist, warum sich die USA immer noch genau in der gleichen Situation befinden wie vor zwei Jahren. „Nichts ändert sich, weil sie die Wahrheit einfach völlig diskreditieren.“

Insbesondere sagte sie, dass Krankenhäuser jetzt Menschen wie Rinder hereinbringen. „Es gab einen Preis für alle meine Patienten. Es waren also 13.000 Dollar, einen Patienten aufzunehmen, wenn er COVID hatte oder vermutet wurde, COVID zu haben. Und so war jeder ein COVID [Fall] oder ein vermuteter COVID [Fall]“, teilte sie mit. „Und wenn es sich um [verdächtige Fälle] handelt, würden sie sie einfach auf den Boden legen [und] sie mit [dem] COVID-positiven mischen. Es war ein kompletter Senkgrub.“

In einem Interview mit Fox News erläuterte sie, dass es keinen Grund für Krankenhäuser gebe, die ordnungsgemäße Isolierung von Patienten einzustellen. „Es gab Ressourcen, die nicht genutzt wurden. Zum Beispiel das Comfort-Schiff, das Javits Center und sie hatten Samaritan’s Purse. Wir hatten also Optionen, die nicht genutzt wurden“, teilte sie mit.

 

 

Die Regierung verbot wirksame COVID-Behandlungen

Krankenschwester Erin erklärte weiter, dass die Regierung wirksame COVID-Behandlungsprotokolle wie Hydroxychloroquin und Zink verboten hat, die sie in einem Krankenhaus verwendeten, mit dem sie in Florida zusammenarbeitete. Ärzten wurde die Nutzung verboten und die Wahlrechte der Patienten wurden vollständig aufgehoben. (verbunden: Krankenhäuser töten ABSICHTLICH Patienten mit COVID-19, indem sie sich weigern, ihnen lebensrettende Medikamente zu geben – Brighteon.TV.)

Sie teilte auch mit, dass, als sie im Elmhurst Hospital ankam, das Epizentrum der Pandemie in New York war, die Ärzte und Krankenschwestern dort die Patienten getötet haben, die sie behandelt haben. Sie mussten auch Knebelbefehle unterzeichnen und ihre Lizenzen bedrohen lassen. Sie sagte auch, dass die Beatmungsgeräte Patienten getötet haben.

Krankenschwester Erin verließ das Krankenhaus nach fünf Wochen und sagte, dass alle Patienten gestorben sind, als sie ging. „Das Behandlungsprotokoll für diese Patienten war Paralytika, Beruhigungsmittel… lähmen Sie sie, lassen Sie sie schlafen und was auch immer sie sonst noch brauchten, um ihre Blutdruckmedikamente zu ergänzen, aber es gab wirklich überhaupt keine Behandlung“, erklärte Krankenschwester Erin. „Sie warteten so ziemlich nur, bis der Patient in ein Multisystem-Organversagen geriet und dann starb. Es war eine schlüsselfertige Operation.“ (verbunden: Aufzeichnungen belegen, dass Covid-Protokolle im Krankenhaus Patienten TÖTEN.)

Während sie immer noch an gute Ärzte und Krankenschwestern glaubt, sagte Krankenschwester Erin, dass es die „Auftragsanhänger“ in Krankenhäusern sind, die wegschauen, die die Patienten töten. „Das ist der Grund, warum wir immer noch hier sind und bis heute passiert es weiterhin, unabhängig vom Mordnachweis, den ich auf dem eigentlichen Video hatte. Es wurde völlig ignoriert und nicht betrachtet. Und wir gehen diesen Weg weiter und verlieren gerade unnötig viele Menschen.“

Weitere verwandte Geschichten:

Sie hoffen, dass Sie sterben: Demokraten töten Virginia-Gesetzentwurf, der es ermöglicht hätte, Ivermectin für Covid zu verschreiben

Dr. Robert Malone: COVID-Impfstoffe schaden Kindern dauerhaft

Ein einfaches Aminosäurebehandlungsprotokoll hilft Covid-19-Patienten, sich schneller zu erholen

Der australische Führer gibt zu, dass zwei Dosen COVID-Impfstoff nur 4 % Schutz vor der Omikron-Variante bieten

Plötzliche Herztodesfälle bei FIFA-Spielern stiegen 2021 um 500 %, nachdem Covid-Impfstoffe freigesetzt wurden

Sehen Sie sich die vollständige Episode vom 25. Januar von „The Sheriff Mack Show“ mit Sheriff Mack und Sam Bushman mit Krankenschwester Erin Olszewski unten an:

 

 

Sie können dienstags ab 10:00 Uhr die „The Sheriff Mack Show“ auf Brighteon.TV sehen.

Folgen Sie Pandemic.news für weitere Updates.

Quellen sind:

Brighteon.com

FoxNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60