Krefeld: Polizei stellt 24 Cannabis-Pflanzen sicher

 

Die Polizei Krefeld hat gestern (21. März 2019) bei Durchsuchungen in einem Haus an der Moerser Straße eine professionell betriebene Cannabis-Plantage entdeckt und insgesamt 24 Pflanzen sichergestellt. Die Betreiber wurden vorläufig festgenommen.

Ermittler hatten die beiden Bewohner (26 und 28) schon seit einigen Wochen im Visier. Gestern durchsuchten sie mit einem Beschluss des Amtsgerichtes zwei Wohnungen und entdeckten darin 24 Pflanzen, die kurz vor der Ernte standen. Ihr Verkaufswert lag bei schätzungsweise 16.000 Euro. Kriminalbeamte brachten die Pflanzen ins Polizeipräsidium, wo sie nun untersucht und anschließend fachmännisch entsorgt werden. Zudem stellten sie Bargeld und Mobiltelefone sicher.

Die beiden Tatverdächtigen wurden heute wieder entlassen. (172)

Polizeipräsidium Krefeld

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60