Labor warnt vor Corona-Testflüssigkeit!

 

 

Am 22. September erfolgte in Wien eine Pressekonferenz zum Thema „Giftige Flüssigkeit in Antigen-Tests“. Die Unternehmer-Plattform „Wir EMUs“ präsentierte mit Fachleuten die Ergebnisse einer Recherche, die zirka ein Jahr in Anspruch genommen hatte. Die Erkenntnisse daraus wurden 14 Medienvertretern vorgestellt. Zunächst ein paar Gedanken im Vorfeld: Verehrte Zuseher, glaubten Sie bislang auch, wie allgemein verbreitet wurde, dass die Flüssigkeit der Antigentests nur eine harmlose Kochsalzlösung ist? Wussten Sie, dass die Bundesregierung dem Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen laut „Wir EMUs“ verboten hatte, die sogenannten Corona-Wohnzimmertests bzw. -Schultests auf Inhaltsstoffe und Funktion zu überprüfen? Was mögen wohl die Gründe für dieses Verbot sein? Warum war außerdem kein Labor bereit, eine genaue Untersuchung dieser Tests im Auftrag von „Wir EMUs“ durchzuführen? Nur durch einen Vorwand gelang es dann doch, eine Analyse in Auftrag zu geben. (Weiterlesen)

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60