Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gestartet

SPD-Wahlplakat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021, über dts Nachrichtenagentur

Stuttgart/Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben begonnen. Um 8 Uhr machten unter unter Corona-Bedingungen die Wahllokale auf. Ein bemerkenswerter Teil der Wähler hat sein Kreuz aber schon gemacht, wegen der Pandemie wird eine Rekord-Briefwahlbeteiligung erwartet.

In Rheinland-Pfalz hatten bis Mittwoch schon gut 44 Prozent der Stimmberechtigten Briefwahl beantragt, 2016 lag der Anteil noch bei knapp über 30 Prozent. Laut Umfragen können die Regierungschefs in beiden Bundesländern damit rechnen, wieder die stärkste Kraft zu stellen. In Baden-Württemberg liegen die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Umfragen bei 32 bis 34 Prozent, in Rheinland-Pfalz die SPD von Malu Dreyer bei 30 bis 33 Prozent. Manche Experten erwarten, dass die CDU wegen der Maskenaffäre von den Wählern abgestraft wird.

Foto: SPD-Wahlplakat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60