Linken-Chef Bartsch: Impfgipfel war nur "Impfplacebo"

Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat den Impfgipfel einen "Impfplacebo" genannt: "Heute hätte es einen klaren Plan der Bundesregierung gebraucht, wie sie Deutschland aus dem Impfdesaster führen will. Dazu wäre ein klarer Produktions- und Verteilungsplan notwendig, der kurzfristig greift", sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben): "Das Ergebnis ist vor allem eine Beruhigungspille an die Bevölkerung." Es räche sich, dass die Bundesregierung nicht schon mit Forschungsbeginn an den Impfstoffen alles für eine breite Produktion unternommen habe, sagte Bartsch.

Foto: Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60