Lüdenscheid: Autofahrer bedroht Fußgänger mit Messer

Am Sonntag um 3.15 Uhr bedrohte ein Autofahrer Fußgänger auf der Grabenstraße mit einem Messer. Für seinen Geschmack hatten sie offenbar zu langsam die Straße überquert. Das Ganze spielte sich in Höhe der Gaststätte Dahlmann ab. Weil der Autofahrer hupte, schimpfte einer der Fußgänger. Darauf stoppte der Autofahrer, beleidigte die Gruppe und ging auf einen der Gegner los. Ein Fußgänger stieß den Unbekannten zurück. Darauf wedelte der einer Frau mit einem Klappmesser vor der Nase herum. Dabei schrie er: „Ihr wisst wohl nicht, wer ich bin?“ Das beeindruckte die fünf 26 bis 31 Jahre alten Fußgänger. Sie liefen weg – geradewegs zur Polizeiwache. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung nach dem Fahrzeug verlief negativ. Das Kennzeichen ist bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis