Mainz – Gonsenheim; Täter nach zweifach bewaffnetem Raub festgenommen!

Gegen 08:00 Uhr kam es heute Morgen in der Elsa-Brändström-Straße zu einem bewaffneten Raub. Ein männlicher Täter forderte unter Vorhalt eines Messers, von einem 64-jährigen Anwohner Geld. Der Anwohner verhielt sich genau richtig, ging auf die Forderung ein und händigte sein Portemonnaie aus. Danach flüchtete der Täter zunächst in unbekannte Richtung.

Noch während der laufenden Fahndung meldete sich ein Ladenbesitzer aus der Straße “Am Sportfeld” der soeben Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden sei. Es handelte sich mutmaßlich um denselben Täter.

Im Rahmen der intensiven Fahndung durch Streifenbesatzungen mehrerer Dienststellen, konnte der Täter nur wenig später in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs festgenommen werden. Bei dem 20-jährigen Mainzer wurden ein Messer und die mutmaßliche Beute aufgefunden und sichergestellt.

Die Ermittlungen werden durch den Kriminaldauerdienst der Polizei Mainz geführt.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Mainz