Missouris Generalstaatsanwalt verklagt Schulbezirke, weil sie versucht haben, Schüler zum Tragen von Masken zu zwingen!

Um zu verhindern, dass öffentliche Schulbezirke weiterhin Schüler tyrannisieren, hat der Generalstaatsanwalt von Missouri, Eric Schmitt , eine Klage eingereicht , um alle Maskenpflichten zu stoppen.

Laut dem Anzug verlieren Kinder aufgrund der Masken ihren Gesichtsausdruck sowie ihre Fähigkeit, Gesichtshinweise von Gleichaltrigen und Lehrern zu lesen. Wenn das zu lange dauert, verlieren Kinder ihre gesamte Identität, was Schmitt verhindern will.

„Es gab keine Todesfälle unter 10 Jahren“, sagt Schmitt. „Es gab fünf unter 18 Jahren. Von den Krankenhauseinweisungen ist einer von 200.000 ein Kind, das mit Covid-19 in Verbindung steht.“

„Sie balancieren das mit dem, was wir als wachsende Beweise für potenzielle psychologische und emotionale Probleme kennen, unter denen Kinder den ganzen Tag eine Maske tragen müssen, und einige der Lernschwierigkeiten.“

In einer Ankündigung auf Twitter betonte Schmitt, dass Familien solche wichtigen medizinischen Entscheidungen treffen sollten und nicht Regierungsbürokraten mit einer Axt zum Schleifen.

Columbia Public Schools ist der wichtigste Bezirk, der vom Staat verklagt wird, aber Schmitt sagt, dass es mehrere Angeklagte in der „umgekehrten Sammelklage“ gibt. Die gesetzgebende Körperschaft von Missouri hat im Frühjahr neue Regeln verabschiedet, um die Anordnungen der öffentlichen Gesundheit einzuschränken, aber einige Schulbezirke haben es sich zur Aufgabe gemacht, gegen sie zu verstoßen.

„Wenn unsere Klasse zertifiziert ist, wird das Urteil auch andere öffentliche Schulbezirke mit Maskenpflicht binden“, kündigte Sprecher Chris Nuelle an . „Also haben wir im Wesentlichen die umgekehrte Sammelklage gegen alle öffentlichen Schulbezirke im Bundesstaat eingereicht, die Maskenmandate haben.“

Das Biden-Regime verurteilt Schmitt, weil er versucht hat, Schulkinder aus Missouri von der Maskentyrannei zu befreien

In der Einreichung heißt es, dass etwa 50 Schulbezirke in ganz Missouri versuchen, Maskenpflichten aufzuerlegen, darunter die öffentlichen Schulen von St. Louis und alle Bezirke in St. Louis County.

„Ich setze mich dafür ein, gegen diese Art von Regierungsübergriffen vorzugehen“, sagte Schmitt in einer Erklärung. „Amerikaner sind freie Menschen, keine Untertanen.“

Die beleidigenden Schulbezirke hingegen glauben anders. Columbia Public Schools zum Beispiel schrieb auf seiner Website, dass das Zwingen von Kindern, acht Stunden am Tag oder mehr Masken zu tragen, „eine Abschwächungsstrategie ist, die eine zusätzliche Schutzebene bietet, um alle Schüler und Mitarbeiter in Sicherheit und in der Schule zu schützen“.

„Wir wissen, dass nicht alle mit dieser Entscheidung einverstanden sind“, räumte der Landkreis ein. „Wir haben vielen Stimmen und Meinungen aufmerksam und bewusst zugehört. Diese Entscheidung ist keine Entscheidung für immer, aber es ist eine Entscheidung, die derzeit notwendig ist.“

Eine Sprecherin der Columbia Public Schools jammerte, dass sie von Schmitts Klage „äußerst enttäuscht“ sei, da sie persönlich der Meinung sei, dass der medizinische Faschismus eine großartige Möglichkeit sei, alle vor dem chinesischen Virus „sicher“ zu halten. (VERBINDUNG: Die Wissenschaft hat gezeigt, dass Masken Kinder töten .)

„Zahlreiche Schulbezirke in Missouri und im ganzen Land haben die gleiche Sicherheitsentscheidung getroffen, basierend auf dem, was in ihren Gemeinden während dieser Zeit benötigt wird“, beschwerte sich Michelle Baumstark.

„Die getroffenen Entscheidungen basieren auf Leitlinien und Empfehlungen von lokalen, staatlichen und nationalen Gesundheitsexperten, einschließlich der CDC.“

Auch das Weiße Haus von Biden kritisierte Schmitts Klage und nannte sie „völlig inakzeptabel“. Der Pädophile-Chef und sein Kabinett sind der Meinung, dass Kinder immer den vollen Maulkorb tragen sollten, um „die Ausbreitung zu stoppen“.

„Wir haben gesehen, einschließlich kürzlich, glaube ich, heute oder gestern in Missouri, zusätzliche Schritte, die unserer Ansicht nach mehr Kinder gefährden“, jammerte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, während einer kürzlichen Besprechung. „Der Präsident hält das für völlig inakzeptabel.“

Die neuesten Nachrichten über die gesichtsbedeckende Tyrannei des chinesischen Virus finden Sie unter Fascism.news .

Quellen für diesen Artikel sind:

CitizenFreePress.com

Archiv.is

NaturalNews.com

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60