Nach Corona-Demoverbot in Chemnitz bereitet sich die Polizei auf einen Bürgerkrieg vor?

Einsatzgeschehen am morgigen Samstag

Zeit:     27.03.2021
Ort:      Chemnitz und Schwarzenberg

(1056) Die Polizeidirektion Chemnitz führt am morgigen Samstag einen Einsatz im Direktionsbereich mit den Schwerpunkten Chemnitz und Schwarzenberg durch.

Hintergrund sind mehrere angezeigte Versammlungen in Chemnitz und Schwarzenberg. Diese wurden jedoch seitens der Versammlungsbehörden der Stadt Chemnitz bzw. des Erzgebirgskreises verboten. Ob seitens der Versammlungsanzeigenden um eine gerichtliche Überprüfung der Verbotsverfügungen ersucht wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Unabhängig davon wird die Polizeidirektion Chemnitz morgen einen Polizeieinsatz durchführen. Der Fokus wird zunächst am frühen Nachmittag auf dem Stadtgebiet Chemnitz liegen. Dahingehend ist insbesondere im Innenstadtbereich mit Verkehrsbehinderungen, auch im öffentlichen Personen-Nahverkehr, zu rechnen. Wie umfangreich diese ausfallen, ist vom tatsächlichen Einsatzverlauf abhängig.

Die Polizeidirektion Chemnitz wird bei den Einsatzmaßnahmen von Kräften aus allen anderen sächsischen Polizeidirektionen, dem Landeskriminalamt Sachsen, der sächsischen Bereitschaftspolizei sowie Beamten aus Thüringen, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und der Bundespolizei unterstützt. Die Kommunikationsteams der sächsischen Polizei werden zum Einsatz kommen.

Die Polizeidirektion Chemnitz wird morgen auf ihrer Internetseite https://www.polizei.sachsen.de/de/pdc.htm sowie über die Social-Media-Kanäle der sächsischen Polizei zum Einsatzgeschehen berichten. (ju)

Quelle: Polizei Sachsen

 

Aktuelle Hinweise zum bevorstehenden Demo-Samstag im Bereich Chemnitz/Erzgebirge:

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist von den Verwaltungsgerichten noch kein Urteil über die Durchführung der beiden Veranstaltungen in Chemnitz und Schwarzenberg ergangen. Da die Lage morgen sehr vielfältig, unübersichtlich und vor allem dynamisch sein wird, werden wir euch hier über alle wichtigen Entwicklungen auf dem Laufenden halten! Schaut bitte regelmäßig in unserem Kanal vorbei. Für etwa 14:00 rechnen wir mit einem abschließenden Lagebild.

Fakt ist aber schon jetzt: Der berechtigte Protest wird sich nicht verbieten lassen! Auch nicht durch die herangekarrten Polizisten aus 4 Bundesländern und von der Bundespolizei (https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_79965.htm).
Zumal wir schon den Plan B zum Zünden der nächsten Proteststufe in der Schublade liegen haben, mit dem wir unsere Argumente auch in Zeiten der grundrechtswidrigen Demo-Verbote sachsenweit auf die Straße bringen werden. Dazu wird es voraussichtlich am Dienstag eine Ankündigung geben, auf die unsere Freunde wie Gegner gespannt sein dürfen! Jetzt geht es schließlich erst richtig los!

Verpasst keine Neuigkeiten und folgt uns bei Telegram: https://t.me/freiesachsen

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60