Neustadt: Brand durch technischen Defekt in Asylunterkunft!

Am Abend des 03.11. kam es in Neustadt/Haardt zu einem Brand in einer Asylunterkunft. Brandursache war nach derzeitigem Erkenntnisstand ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner. Nach Evakuierung von etwa 80 Personen wurde der Brand durch umliegende Feuerwehren gelöscht. Neun Personen mussten vornehmlich mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in ein Neustadter Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bewohner sind bis auf weiteres in der Turnhalle einer nahegelegenen Schule untergebracht. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden, dürfte sich allerdings im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen.

Polizeipräsidium Rheinpfalz