New Yorker Eltern verklagen die Stadt wegen anhaltender Maskenpflicht in Schulen!

Derzeit sind gemäß den CDC-Richtlinien in Schulen Masken in Innenräumen erforderlich, im Freien jedoch optional. Die Eltern wollen, dass sie beendet werden. Wegen der anhaltenden Maskenpflicht in Schulen wurde von lokalen Eltern eine Klage gegen das New York State Department of Health (DOH) eingereicht.

HoganWillig, die Anwaltskanzlei, die die Eltern vertritt, sagte, der Ausnahmezustand in New York sei vorbei, und die vorgeschriebenen Masken sollten es auch sein. „Es ist an der Zeit, dass Kinder in New York zu einem normalen Leben zurückkehren, und viele Eltern sind verständlicherweise besorgt, dass die minimalen Vorteile der Maskennutzung durch die Risiken für die körperliche und geistige Gesundheit der Kinder bei weitem aufgewogen werden“, sagte HoganWillig.

„Diese Klage stellt nicht die mangelnde Wirksamkeit oder den durch Masken verursachten Gesamtschaden in Frage, sondern konzentriert sich vielmehr auf die Art und Weise, in der das Gesundheitsministerium die Verwaltungsvorschriften und -vorschriften des Staates verletzt hat, indem es unnötige ‚Notfall‘-Vorschriften verkündete.“

 

QUELLE: ABC-Tochter WKBW Buffalo, NY 30. Juni 2021

Produktsortiment Uebersicht Banner 468x60