#Nürnberg: Nach versuchten #Tötungsdelikt an 73-jährigen ist #Afrikaner in U-Haft!

 

Nürnberg – Wie bereits mehrfach berichtet (Meldungen 2050 und 2051 vom 13. bzw. 14.12.2017), ereignete sich am 13.12.2017 im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard ein versuchtes Tötungsdelikt. Eine Seniorin wurde hierbei lebensgefährlich verletzt.

Der von der Polizei festgenommene Tatverdächtige, ein 23-jähriger Afrikaner, wurde gestern Nachmittag (14.12.2017) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt. Dieser erließ Unterbringungsbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung.

Die 73-jährige Geschädigte wird nach wie vor in einem Krankenhaus intensiv behandelt und schwebt in Lebensgefahr.

Weitere Auskünfte erteilt ab sofort die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, Frau Oberstaatsanwältin Traud, unter der Telefonnummer 09 11 321 – 2780.

Comments are closed.