ÖSTERREICH: Afghane (33) dreht bei Fahrprüfung durch!

 

Euch gefällt meine Arbeit? Dann freue ich mich über Eure Unterstützung

1 KOMMENTAR

  1. Hmmm, also wer so eine „Prüfungsfahrt“ hinlegt, um den Prüfer zu beeindrucken, hat sicher psychische Probleme.
    Darüber sollte man sich jedoch nicht lustig machen, dadurch wird die Situation in keinster Weise besser.
    Was passiert wenn so viele neue Mitbürger mit schweren psychischen Erkrankungen zu uns kommen, ohne das unsere Infrastruktur (Hilfe, Eingliederung, Reglementierung, Verwahrung) darauf ausgelegt ist?
    Die Bürger werden einer vermehrten Gefährdung ausgesetzt.
    Lustig ist das nicht, weder für die psychisch Erkrankten, noch für das überforderte Personal, noch für den Bürger.
    Eher traurig was unsere Politiker da liefern.

Comments are closed.