Oldenburg: Facharbeiter bedroht Frau mit Messer und begeht einen sexuellen Übergriff!

In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem sexuellen Übergriff in der Bremer Heerstraße. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch (21.02.2024) ging eine weibliche Person gegen 00:45 Uhr zu Fuß die Bremer Heerstraße in Richtung stadtauswärts. Unmittelbar vor dem Gasweg wurde die Frau von einem bisher unbekannten Mann bedrängt. Dieser drängte das Opfer auf eine Grundstückseinfahrt hielt hierbei ein Messer in seiner Hand.

Auf der Auffahrt steckte der bisher unbekannte Täter das Messer weg und fing an, die Frau im Brustbereich zu berühren. Diese schrie darauf lautstark, worauf der Täter flüchtete. Zu Hause angekommen informierte das Opfer die Polizei, die trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen den Täter nicht mehr antreffen konnte.

Durch das weibliche Opfer kann der Täter als Schwarze, männliche Person, mit einer geschätzten Größe von 180cm beschrieben werden. Durch den Zentralen Kriminaldienst wurden sofort umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.

Es kann zum derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht ausgeschlossen werden, dass die oben beschriebene Person für zwei ähnlich gelagerte Taten in den vergangenen Monaten in Betracht kommt. In einem der beiden Fälle soll ebenfalls ein Messer gezeigt worden sein. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können.

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland