Opensignal veröffentlicht Report über mobile Videoerfahrung!

Video

Der neuste Report von Opensignal untersucht die Videoerfahrung von Mobilfunknutzern. Zum ersten Mal ist es, vorerst nur für Android-Nutzer, möglich während des Testvorgangs ein Video abzuspielen. In der Vergangenheit wurden die Tests lediglich im Hintergrund durchgeführt.

Deutschland konnte eine beeindruckende Verbesserung um 9 Punkte erzielen und liegt damit, mit einer Gesamtpunktzahl von 60,7, im Mittelfeld der Kategorie „sehr gut“. Die Position in Europa hat sich dadurch jedoch nicht verändert. Deutschland befindet sich nach wie vor auf Platz 18. Im Gegensatz dazu bietet die Schweiz ein beinahe ausgezeichnetes Videoerlebnis, und liegt nur 0,3 Punkte hinter der begehrten 75-Punkte-Marke. Mit einer Verbesserung von 8,7 Punkten steigt die Position um einen Platz und die Schweiz überholt Belgien als siebtbestes Videoerlebnis in Europa.

Belgien verbessert sich um 6,8 Punkte und ist damit nur noch 3,2 Punkte von der Kategorie „exzellent“ entfernt. Durch starke Verbesserungen in Ländern wie der Schweiz, der Slowakei, Schweden, Finnland und Litauen fällt Belgien dennoch von Platz 7 auf Platz 12 zurück.

Die Niederlande treten in den Kreis der einzigen 6 Länder weltweit ein, die in der Kategorie Videoerfahrung ein exzellentes Ergebnis erzielen und rangieren damit, überholt nur von Dänemark, weltweit auf Platz 6.

Italien hatte mit einem zweistelligen Anstieg von 10,6 Punkten seit 2018 einen der größten Verbesserungen in Europa. Dies reichte zwar nicht aus, um Italien eine sehr gute Platzierung zu beschweren, verbessert allerdings die Platzierung von Platz 25 auf Platz 20.

Auch Großbritannien konnte das Videoerlebnis verbessern, überholte Griechenland und erreichte in Europa, mit einem Gewinn von 8,7 Punkten, den 19. Platz.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter: https://bit.ly/34ochUU