Paukenschlag im Abhör-Skandal im Mordfall Peggy! Geistig behinderte Menschen ebenfalls abgehört!

Peggy

Laut Informant und vorliegendem Schriftstück, sollen auch mehrere Personen aus der Einrichtung von Ulvi K. (alle geistig behinderte Personen) abgehört worden sein und ebenfalls mit einem Schreiben der Staatsanwaltschaft Bayreuth in Kenntnis gesetzt worden sein! Die Mitbewohner muss diese Nachricht in Angst und Schrecken versetzt haben! Wie weit geht die Justiz in Bayern noch mit ihren Maßnahmen um vom eigentlichen Fall abzulenken und Zeit zu gewinnen! Wer geistig behinderte Menschen vor den Karren der Justiz spannt, zeigt damit deutlich, dass die Luft im Mordfall Peggy immer dünner wird! Mit den richtigen neutralen Personen, Anwälten und Ermittlern ist bzw. wäre der Fall längst mit dem richtigen Täter abgeschlossen! Die Nebelkerzen aus Bayern zeigen keine Wirkung mehr! Menschen die nur ein Interesse an der Aufklärung des Falls Peggy haben, mit einer Abhöraktion ist einfach nur billig und unverschämt! Fangt endlich an eure Arbeit richtig zu machen, anstatt ehrbare Bürger wie eine Sau durch den Ort zu treiben! Eines kann man mit Sicherheit sagen, die Ulvi-Unterstützer werden keine ruhe geben, denn dieser Fall stinkt vom ersten Tag an zum Himmel!

 

Peggy Abhör-Skandal

Paukenschlag im Mordfall Peggy: Unterstützer von Ulvi K. und Journalisten abgehört – Sondersendung am…

  
Unterstützer des am Mordverdacht freigesprochenen Ulvi K. erhielten in den letzten Tagen eine brisante Mitteilung der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Ihre Telekommunikation wurde auf richterliche Anordnung…

 

Werbeanzeigen