Paukenschlag in #Hauenstein: Plakat nach Abschiebung hing an Grundschule und Kindergarten!

 

Nein es ist kein Märchen, denn dieses Plakat (09.04.2019) soll an einer Grundschule und beim Kindergarten entdeckt und abfotografiert worden sein! Laut Sachverhalt soll eine Familie aus Hauenstein in ihr Heimatland abgeschoben worden sein! Die lieben Lehrer haben anscheinend noch nichts von Datenschutz gehört, denn auf dem Original sind die Gesichter der drei Kinder zu sehen (wurden von der Redaktion entfernt!)! Die Kinder werden zum Unterschreiben angehalten, obwohl jegliches Impressum fehlt! Missbraucht die Schule ihre Stellung um Asylpolitik zu betreiben? Mittlerweile sind die Plakate an der Grundschule und am Kindergarten entfernt worden! Dürfen sich Lehrer in Deutschland alles erlauben? Kennen die Verantwortlichen alle Details der durchgeführten Abschiebung bzw. den Abschiebegrund?